Fit für die Betreuung

neue Qualifizierung ab 17.10.2022


Pflegebedürftige Menschen brauchen besonders viel Zeit und Zuwendung. Daher setzen stationäre und ambulante Pflege- und Betreuungseinrichtungen zusätzliche Betreuungskräfte ein. Ziel ist es, die Betreuungs- und Lebensqualität für die betroffenen Menschen zu verbessern.
Die Qualifizierung dauert drei Monaten. Neben der Vermittlung von von Kenntnissen aus dem Bereich der Betreuung alter Menschen ging es vor allem auch um psychische Erkrankungen, Kommunikation und Gesprächsführung, den Umgang mit Belastungen sowie die Arbeitsabläufe in stationären Pflegeeinrichtungen. Angehenden Betreuungskräfte bekommen dadurch schon während der Qualifizierungsphase einen umfassenden Einblick in ihr künftiges Arbeitsfeld. Sie bereiten sich seit September auf diese verantwortungsvolle Aufgabe vor und erhalten zum Abschluss (Träger-)Zertifikate.

von

Zurück